Gesellschaft verantworten

Führerschein für Wohnprojekte

Modul 4: Strategie

n einer Zeit, die von Wandel und Veränderung geprägt ist, braucht auch das Wohnen neue Ansätze mit aktiven Nachbarschaften. Viele Gründe sprechen also dafür, alternative Wohnformen zu schaffen. Junge Familien, Alleinerziehende, Studierende und immer mehr ältere Menschen setzen große Hoffnungen auf ein neues Miteinander und liebäugeln mit der Gründung von Wohnprojekten. Die Praxis zeigt jedoch, dass dieses Vorhaben nicht nur Chancen birgt, sondern auch große Herausforderungen an die Beteiligten stellt. Dafür haben wir nun ein Einstiegsprogramm mit einem „Werkzeugkoffer für die Gründungsphase von Wohnprojekten“ zusammengestellt, der aus vier Modulen besteht. Er bietet Impulse zur vertiefenden Auseinandersetzung mit persönlichen Beweggründen sowie Hilfen bei der Entscheidungsfindung, beleuchtet Dynamiken in Gruppen und zeigt Etappen auf dem beschwerlich-schönen Weg zum Traumprojekt auf. Die Module können einzeln belegt werden. Teilnehmende, die alle vier Module absolviert haben, erhalten den „Führerschein Wohnprojekte“.
 
Modul4
Was habe ich für Vorstellungen bzgl. Zeit, Rechtsform, Finanzen und wie bereite ich mich darauf vor? Gibt es Projekte, von denen wir lernen können? Welche Schritte müssen wann gegangen werden? Was kann ein Wohnungsunternehmen realistisch für uns tun. Was benötigen wir als Gruppe für Unterlagen, damit der mögliche Wohnungsgeber uns zuhört. Gibt es Wohnlösungen im Bestand? Ist lebenslanges Wohnen im Wohnprojekt möglich?

Karin Nell Anne Dellgrün

Sa, 14.12. 10-16.30h

Dieser Kurs kostet 30,00€.
Nr. 2040Zd

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Online-Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht