Kultur verstehen

Ein badischer Hofmaler, der Klassizismus und das Kölner Wallraf

Kulturfrühstück im November

In ihrem Buch „Hofmaler“ macht uns die Autorin Petra Reategui mit dem ereignisreichen Leben jenes kalmückischen Nomadenjungen bekannt, der Ende des 18. Jahrhunderts unter dem Namen Feodor Ivannoff in Deutschland zu einem der bekanntesten Zeichenkünstler seiner Zeit wurde. Der Kulturhistoriker Ulrich Schumann und die Autorin begleiten ihn in die Welt des Klassizismus und entdecken Verbindungen zu Köln - vom antiken Fundament der Stadt bis zur modernen Klassik des „Wallraf“-Architekten Oswald Ungers. Die Teilnehmerzahl vor ausgewählten Werken aus der Graphischen Sammlung ist auf 30 Personen begrenzt.

Petra Reategui Dr. Ulrich M. Schumann

Do, 15.11. 10-12.15 h

Dieser Kurs kostet 8,00€.
Zahlung an der Tages-/Abendkasse.
Nr. 6024K

Wallraf-Richartz-Museum, Martinstr.39, Treffpunkt Foyer

Melanchthon-Akademie

Die Teilnahmegebühren in Höhe von 8,00 € zahlen Sie bitte an der Tages- / Abendkasse. Anmeldung erforderlich.

Online-Anmeldung

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Sie ggf. über Änderungen informieren können.

hinzufügen
zurück zur Übersicht