Kultur verstehen

Theatermann, Geschichtenerzähler und Versöhner – Joshua Sobol

Kulturfrühstück im Oktober

Joshua Sobol, 1939 in Tel Mond geboren, ist einer der führenden israelischen Dramatiker, der mit Stücken wie „Ghetto“ und "Weiningers Nacht" internationale Bekanntheit erlangte. Sabine Barth lernte Sobol bei der Inszenierung von „Die Palästinenserin“ kennen. Das Verhältnis zwischen Israel und Palästina beschäftigt ihn bis heute, so auch in seinem Roman „Der große Wind der Zeit“, der in diesem Frühjahr erschien. Er erzählt eine Familiengeschichte über vier Generationen und die Geschichte Israels.

Sabine Barth

Do, 28.10. 10-11.30h

Dieser Kurs kostet 8,00€.
Nr. 6021K

Kartäuserwall 24b

Melanchthon-Akademie

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht