Programm

Der Lebensfaden – Verwicklung und Entwicklung

Vortrag in Kooperation mit der C.G.Jung-Gesellschaft Köln

Der Lebensfaden ist ein umfassendes Symbol, das sowohl Chancen für eine positive Entwicklung als auch Möglichkeiten der Gefährdung beinhaltet. In der Antike waren es die Moiren, in den germanischen Mythen die Nornen, die im Umgang mit dem Faden den Beginn, die Dauer und das Ende des menschlichen Lebens bestimmten. Die vielfältigen Verwicklungen des Lebens finden im Wissen, dass unser Leben stets an einem seidenen Faden hängt, ihren Niederschlag. Gleichzeitig dürfen wir uns aber auch dem Roten Faden anvertrauen, der uns sicher durch das Labyrinth schwieriger Wege führt.

Christiane Lutz

Fr, 19.10. 18-20h

Dieser Kurs kostet 10,00€.
Zahlung an der Tages-/Abendkasse.
Nr. 3041Ki

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Eine Karte für die Veranstaltung erhalten Sie an der Abendkasse.

hinzufügen
zurück zur Übersicht