Programm

Gewaltfreier Widerstand im Umgang mit ichbezogenen Menschen

Ein Übungsworkshop

Klarheit, Entschiedenheit und Mut sind in vielen Situationen des Alltags unerlässlich, speziell im Umgang mit ichbezogenen Menschen, die eine verstehende Haltung meist als Nachgiebigkeit missverstehen und über ihr Gegenüber hinweggehen. Hier bedarf es des Widerstandes und der Gewaltfreiheit gleichermaßen: des Widerstandes, um sich zu behaupten und der Gewaltfreiheit, um den eigenen Wert des guten Zusammenlebens auch in Konflikten durchzuhalten. Beides zusammen stärkt die Lebendigkeit und führt aus dem Erleben von Ohnmacht zurück in die eigene Gestaltungsfähigkeit. Der Workshop bietet eine theoretische Einführung mit anschließenden Übungen für eine gewaltfreie Haltung.

Wilfried Depnering

So, 10.03. 11-17h

Dieser Kurs kostet 30,00€.
Nr. 4122H

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Online-Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht