Programm

“...es war auch keiner unter ihnen, der Mangel hatte“

Gewaltfreie Kommunikation und eine Ökonomie des Genug

Die "Gewaltfreie Kommunikation" lebt von der Wertschätzung der eigenen Bedürfnisse wie auch der Bedürfnisse der Anderen. Dem entsprechen biblische Anregungen einer "Ökonomie des Genug". Dankbarkeit - verstanden als spiritueller und politischer Begriff - lenkt den Blick auf das, was wir zum Leben haben. Bedürfnisse, Dankbarkeit und ein "Genug" haben zudem eine antikapitalistische Perspektive. In diesem Seminar geht es zunächst um eine Praxis der Dankbarkeit im Sinne Gewaltfreier Kommunikation, sodann um das Studium biblischer Texte sowie einer Predigt von Helmut Gollwitzer zur "Ökonomie des Genug". Abschließend fragen wir gemeinsam nach der Relevanz dieser Thematik für unseren Alltag.

Prof. Dr. Gottfried Orth

Fr, 08.02. 17-21.30h

Dieser Kurs kostet 18,00€.
Nr. 4124H

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Online-Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht