Programm

Gastfreundschaft üben

Liebespraxis (III): Nächstenliebe

Spirituell gesehen gibt es vier Liebes-Beziehungen: mit sich selbst, mit den Mitmenschen, mit der Natur und mit Gott. Jede dieser Beziehungen hat eine spirituelle Aufgabe: sich mit den eigenen Bedürfnissen verbinden (Selbstliebe), Gastfreundschaft üben (Nächstenliebe), im Einklang mit der Natur leben (Erdliebe) und Gebetspraxis (Gottesliebe). An diesem Nachmittag geht es um die Nächstenliebe. Nächstenliebe wird dabei ganz elementar als die Übung der Gastreundschaft verstanden, im ursprünglichen und auch im übertragenen Sinne. Ziel ist es, zu entdecken, was diese "Übung" für die eigene Spiritualitätspraxis bedeuten kann.

Dr. Martin Horstmann

Fr, 28.06. 16-21h

Dieser Kurs kostet 18,00€.
Nr. 4143H

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Online-Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht