Programm

“Das Gehen schmerz nicht halb so wie das Bleiben“

Ein Gruppenangebot für Frauen, deren Mütter nicht mehr leben

Frauen erleben den Tod ihrer Mutter meist als tiefe Erfahrung und oft auch als Zäsur in ihrer Biographie. Mit dem Verlust der Mutter wird gleichzeitig der endgültige Verlust der eigenen Kindheit betrauert. Andererseits können auch Wünsche nach Autonomie und kritischer Distanz entstehen. In der Gruppe wird es um liebevolle und auch kritische Erinnerung und Neuorientierung gehen. Der vertrauensvolle Austausch in der Gruppe soll die Teilnehmerinnen auf ihrem Weg der Erinnerung und Neuorientierung unterstützen.

Vera Ruhrus

Di, 24.09., 08.10., 29.10., 12.11., 26.11., 10.12. 18-19.30h

Dieser Kurs kostet 45,00€.
Nr. 3046Ki

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Online-Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht