Programm

Fälschung - eine Kunst? Die drei “Jahrhundertfälscher“

Kulturfrühstück im September

Vor acht Jahren machte ein Kunstfälscher-Prozess am Kölner Landgericht international Schlagzeilen: Wolfgang Beltracchi (geboren 1951) hatte über viele Jahre die Werke großer Maler gefälscht und war nur durch eine winzige Unachtsamkeit entdeckt worden. Damit ist er einer der drei „Jahrhundertfälscher“, neben Leonard Wacker (Weimarer Republik) und Han van Meegeren (Nationalsozialismus; Niederlande/Deutschland). Im Vortrag geht es um das Verhältnis von Kunst und Fälschung. Was wurde gefälscht? Wie sind die Fälscher vorgegangen? Welche Besonderheiten kennzeichnen sie? Welche Bedeutung haben sie für den Kunstmarkt, künstlerisch und wirtschaftlich?

Dr. Lilli Weissweiler

Do, 26.09. 10-12.15h

Dieser Kurs kostet 8,00€.
Zahlung an der Tages-/Abendkasse.
Nr. 6023K

Kartäuserwall 24b

Melanchthon-Akademie

Die Teilnahmegebühren in Höhe von 8,00 € zahlen Sie bitte an der Tages- / Abendkasse. Anmeldung erforderlich.

Online-Anmeldung

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Sie ggf. über Änderungen informieren können.

hinzufügen
zurück zur Übersicht