Programm

Mit Büchern auf der Flucht

Kulturfrühstück im November

Die Filmemacher Miriam Jakobs und Gerhard Schick haben festgestellt, dass viele jüdische Emigranten in den 1930iger Jahren Bücher mitnahmen, als sie vor den Nazis geflohen sind: Goethe, Schiller, Heine, Rilke. Es hätten auch feste Schuhe oder eine gute Jacke sein können. Was stellten die aus Berlin und Wien vertriebenen Juden mit ihrem Goethe in der Wüste an? Und was geschieht mit den Büchern heute? fragten sich die beiden Filmemacher und forschten in Israel, Wien und Köln nach. Wir sehen den Film und wir erfahren wie es entstanden ist, dieses „Herzensprojekt, langwierig und schwierig zu realisieren“.

Gerhard Schick

Do, 14.11. 10-12.15h

Dieser Kurs kostet 8,00€.
Zahlung an der Tages-/Abendkasse.
Nr. 6025K

Kartäuserwall 24b

Melanchthon-Akademie

Die Teilnahmegebühren in Höhe von 8,00 € zahlen Sie bitte an der Tages- / Abendkasse. Anmeldung erforderlich.

Online-Anmeldung

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Sie ggf. über Änderungen informieren können.

hinzufügen
zurück zur Übersicht