Programm

‚Veruneindeutigung‘ – eine Säule der offenen Gesellschaft?

Inspiriert durch die Warnung des Islamwissenschaftlers Thomas Bauer bezüglich der Vereindeutigung der Gesellschaft und seinem Plädoyer für mehr Ambiguitätstoleranz werden seine Gedanken zu Gehör gebracht und in den Raum gestellt. Alle haben die Möglichkeit, Position zu beziehen. Eine Standortbestimmung auf dem Weg zur offenen Gesellschaft - eine performative Diskussion im weiten Kirchraum der Trinitatiskirche.

Imamin Rabeya Müller Marlis Bredehorst

Fr, 27.09. 19-21h

Dieser Kurs ist kostenlos.
Nr. 1050S

Trinitatiskirche, Filzengraben 2

Melanchthon-Akademie

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eine Karte für die Veranstaltung erhalten Sie an der Abendkasse.

hinzufügen
zurück zur Übersicht