Programm

Chicken-Attack

Die ganz große Schau

Die industrielle Tierhaltung steckt in der Sackgasse, weil die fabrikmäßige Haltung artgerecht nicht möglich ist und weil immer wieder Fleischskandale den Appetit verderben. „Urban Farming“ wird das Problem zwar nicht lösen, aber der persönliche Umgang mit Nutztieren führt zu mehr als nur zum Umdenken.
 
Wie wäre es also mit einer eigenen Hühnerschar im Reihenhaus- oder Schrebergarten? Warum nicht: was früher im Kohlenpott die Taubenzucht war, könnte heute beim Huhn Kult werden. Wer sich täglich selbstversorgt mit frischen, gesunden Eiern wird Hähnchenschenkel oder Eier nie wieder achtlos wegwerfen. Aber es gibt auch sportliche Anreize. Hier bekommen Sie einen Einblick ins Vereinsleben jugendlicher Hühnerrasse-ZüchterInnen. Welche Henne legt wie viele Eier? Welcher Hahn ist der beste? Und welche Wettbewerbskriterien gelten überhaupt? Was ist zu beachten, damit die Schönsten auf dem Laufsteg gut abschneiden? Die Mucher Züchter-Jugend plaudert aus dem Nähkästchen und zeigt ein paar Rassehühner vom Feinsten.

Sa, 12.10. 15-17.15 h

Dieser Kurs kostet 3,00€.
Zahlung an der Tages-/Abendkasse.
Nr. N214K

Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b

Melanchthon-Akademie

Die Teilnahmegebühren in Höhe von 3,00 € zahlen Sie bitte an der Tages- / Abendkasse. Anmeldung erforderlich.

Online-Anmeldung

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Sie ggf. über Änderungen informieren können.

hinzufügen
zurück zur Übersicht