Programm

Die Große Transformation

Kirche, Gemeinde und Glaube im ökosozialen Wandel

Die Dringlichkeit eines ökosozialen Wandels ist allgegenwärtig. Es geht mittlerweile nicht mehr um einzelne Nachhaltigkeitsprojekte, sondern um eine grundlegend andere Art zu leben und zu und wirtschaften. Seit einigen Jahren wird dies in Politik, Wissenschaft und Gesellschaft unter dem Schlagwort der „Großen Transformation“ diskutiert. Doch die Kirche spielt hierbei momentan kaum eine Rolle. War sie in den 1980er Jahren sogar Vorreiterin in Sachen Nachhaltigkeit, ist ihr mittlerweile das Thema in der Fläche weitgehend verloren gegangen. Auf dieser Tagung schauen wir mit Prof. Dr. Uwe Schneidewind vom Wuppertal Institut, Stefanie Linner von der Micha-Initiative und Präses Manfred Rekowski auf die Potenziale der Kirche, erkunden Lust und Frust in den Gemeinden und fragen, welche Rolle der Glaube bei der „Großen Transformation“ spielt.

Präses Manfred Rekowski Prof. Dr. Uwe Schneidewind Stefanie Linner

Do, 19.03. 15-20 (6 UStd)

Dieser Kurs ist kostenlos.
Nr. N131H

Citykirche Elberfeld, Kirchplatz 2, Wuppertal

Melanchthon-Akademie

Anmeldung erforderlich.

Online-Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht