Programm

Wir weigern uns, Feinde zu sein.

Hoffnungsgeschichten aus einem zerrissenen Land

Rainer Stuhlmann, langjähriger Studienleiter in Israel und bis Sommer 2020 Probst der Jerusalemer Erlöserkirche, kennt Land und Leute aus erster Hand. Ihre Verzweiflung. Ihre Hoffnungen. Seine Perspektive: Ein Weg zwischen den Stühlen. Im Gespräch mit Menschen aus Palästina und aus Israel. In seinem neuen Buch, das an diesem Abend der Öffentlichkeit vorgestellt wird, erzählt Stuhlmann von bewegenden menschlichen Schicksalen und was er aus diesen Begegnungen gelernt hat und wie sie ihm helfen, „das Land der Bibel“ und seine beiden Völker besser zu verstehen. Auch die aktuelle Nahost-Debatte in Deutschland setzt er in Beziehung zum Titel seines Buches.

Dr. Rainer Stuhlmann

Di, 31.03. 19-21.30h

Dieser Kurs kostet 5,00€.
Nr. 1021BA

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Anmeldung erwünscht.

Online-Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht