Programm

„Jesus der Jude, eint Christen und Juden. Die Lehre von Jesus als Christus trennt.“

Neue Perspektiven zur Christologie im christlich-jüdischen Dialog

Der Vortrag des Greifswalder Dogmatikers Heinrich Assel zerstreut dieses Vorurteil. Er zeigt: Menschwerdung Gottes und Versöhnung mit Gott werden heute zwischen christlicher Christologie und jüdischer Religionsphilosophie als gemeinsam geteilte Fragen diskutiert. Die Christologie von Heinrich Assel erscheint im Juni 2020 unter den Leitworten: Versöhnung und Neuschöpfung – Der irdische Jesus – Inkarnation des Menschen und Menschwerdung Gottes.

Prof. Dr. Heinrich Assel

Do, 01.10. 19-21.15h

Dieser Kurs kostet 5,00€.
Nr. 1067B

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Online-Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht