Programm

Lebendige Gärten und Balkone

– damit Tiere nicht nur Zaungäste bleiben

In Zeiten von Artensterben und Klimawandel bekommt die Förderung der Biodiversität einen immer höheren Stellenwert. Schutzmaßnahmen sind aber keinesfalls nur im öffentlichen Raum möglich. Auch Gärten und Balkone können mit einfachen Mitteln in bunte Oasen verwandelt werden und vielen heimischen Tieren ein Zuhause bieten. Lassen Sie sich in die Welt der Natur entführen und erfahren Sie, wie einfach es ist, das Summen der Bienen und Singen der Vögel zurückzugewinnen. In einem reich bebilderten Vortrag stellt Ihnen die Diplom-Biologin Betina Küchenhoff vom Umweltamt der Stadt Köln Maßnahmen vor, mit denen Sie selbst einen wichtigen Beitrag zum Schutz von Spatz und Co leisten können. Die Referentin ist Diplom-Biologin beim Umwelt- und Verbraucherschutzamt der Stadt Köln.

Betina Küchenhoff

Do, 24.09. 19-20.30 (2 UStd)

Dieser Kurs ist kostenlos.
Wir danken aber für die Anmeldung.
Nr. N215K

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Der Kurs/die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.
Unter der Tel-Nr. 0221-931803-0 können Sie sich auf die Warteliste setzen lassen.

hinzufügen
zurück zur Übersicht