Programm

Kontemplativ im Wald

Spirituelle Naturverbundenheit stärken in Corona-Zeiten

Natur tut gut. Eigentlich immer, doch wohl ganz besonders in diesen Corona-Zeiten. Mit einer kleinen Gruppe gehen wir raus in die Natur, am rechtsrheinischen Stadtrand von Köln. Dabei geht jeder seine eigenen Wege, zwei Stunden ist jeder allein unterwegs. Zu Beginn gibt es Anregungen, wie man die Zeit „natur-kontemplativ“ verbringen kann, um die eigene Naturverbundenheit zu stärken. Zum Abschluss tauschen wir uns über die Erfahrungen und Resonanzen aus und es gibt Tipps zum Selberexperimentieren. Die Gruppe ist so klein, dass wir auch beim Austausch genügend Abstand halten können. Der Treffpunkt ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln und 15minütigem Fußweg zu erreichen. Teilnahme an der ganzen Reihe und an Einzelterminen möglich.
 

Dr. Martin Horstmann

Mi., 20.05.20 9:00-12:00

Dieser Kurs ist kostenlos.
Wir danken aber für die Anmeldung.
Nr. 4139Ha

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Anmeldung erforderlich.

Online-Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht