Programm

Visions of Iran

Filme und Gespräche

Iranisches Kino mit seiner hohen Qualität ist das funkelnde Aushängeschild eines isolierten Landes. Seine sozialen Themen werden in einer Filmsprache vermittelt, die tief in der iranischen Kultur wurzelt und doch international verständlich ist. Der Filmfestival „Visions of Iran“ präsentiert im Filmforum Museum Ludwig neue Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme, und setzt seine Themenschwerpunkte auf Umwelt, Minderheiten und alternatives Wirtschaften. Publikumsgespräche mit geladenen Filmschaffenden und Expert*innen sind fester Bestandteil eines spannenden Kulturdialoges. Das ausführliche Programm erscheint ab Anfang November unter www.iranian-filmfestival.com

Fr., 27.11.- So., 29.11.

Dieser Kurs ist kostenlos.
Wir danken aber für die Anmeldung.
Nr. 2031Zb

Filmforum im Museum Ludwig

Melanchthon-Akademie

Anmeldung erforderlich.

Online-Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht