Programm

Neue Lösungen finden…

…mit systemischer Aufstellungsarbeit

An diesem Aufstellungstag haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, die systemische Aufstellungsarbeit kennenzulernen sowie eigene Anliegen aufzustellen. Dies können Anliegen aus verschiedenen Bereichen (Familie, Beruf, Gesundheit, Persönlichkeit) sein. Die Anliegen werden durch Stellvertreter*innen im Raum bildlich dargestellt, so dass ein sichtbares und erfahrbares Bild des inneren Erlebens entsteht.Sollte eine Präsenzveranstaltung nicht möglich sein, findet dieses Seminar als Zoomveranstaltung statt. Dabei werden für das Anliegen Figuren als Stellvertreter ausgewählt, die einzelnen TeilnehmerInnen zugeordnet werden. Wie bei der Aufstellung im Raum melden diese Gefühle, Impulse und Körperwahrnehmungen der zugeordneten Figuren zurück.  Im weiteren Prozess kommt es bei beiden Aufstellungsformaten Schritt für Schritt zu Veränderungen des äußeren und letztendlich auch des inneren Bildes, welches durch die Verinnerlichung eine heilsame Wirkung entfaltet.
Aufgrund der begrenzten Zeit können nur drei Anliegen aufgestellt werden. Die Aufstellungsarbeit bereichert auch die Stellvertreter*innen durch das intensive Miterleben der Veränderungsprozesse und das Berührt-Sein von eigenen Themen. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie selbst ein Anliegen aufstellen oder als Stellvertreter*in teilnehmen möchten.
 

Eva Jaskolski

So, 13.06. 10-17 (8 UStd)

Dieser Kurs kostet 60,00€.
Nr. 3109KW

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht