Programm

Be-gleiten, be-raten, be-handeln

Professionelles Handeln und Liebe in der Diakonie

Professionelles Handeln in sozialen Arbeitsfeldern wird häufig mit so genannten Be-Wörtern wie z.B. be- gleiten, be-raten, be-handeln oder be-arbeiten umschrieben. So wohlwollend diese Worte gemeint sind, so drücken Sie doch eine Beziehungsasymmetrie zwischen dem zu Begleitenden und den Begleiter, dem zu Beratenden und dem Berater aus. An dieser Stelle kommt das Narrativ der Diakonie als Akt der Nächstenliebe ins Wanken. In Vortrag und Workshop wird der Frage nachgegangen, wie Nächstenliebe und professionelles Handeln miteinander einhergehen können und an welchen Stellen Widersprüche zu finden sind. Dabei wird der Begriff der Nächstenliebe sowohl theologisch als auch aus der Perspektive von Hilfeprozessen beleuchtet. Nur für Mitarbeitende des Diakonischen Werkes Köln und Region gGmbH

Daniela Krause-Wack

Mo, 12.04. 09-13 (5 UStd)

Dieser Kurs ist kostenlos.
Wir danken aber für die Anmeldung.
Nr. 3152KW

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Anmeldung erforderlich.

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht