Programm

Stille Stimmen - fast eine Lockdown-Revue

Kulturfrühstück im März

Vor einem Jahr hat die Pandemie unseren Alltag komplett umgestülpt. Menschliche Begegnungen und auch Theater wurden weitestgehend unmöglich. Als Reaktion auf diese schwierige Situation hat das Forumtheater inszene damals Menschen eingeladen, ihre Gedanken schriftlich mitzuteilen. Die Schauspieler haben die Texte interpretiert, hieraus Tonaufnahmen gemacht und die Referentin hat Bilder zu jedem Text entworfen. So konnten viele verschiedene Menschen ihre Erfahrungen hör- und sichtbar werden lassen. Inzwischen haben wir gelernt, mit der Pandemie zu leben, vieles an dieser Ausnahmesituation wurde zu Normalität – aber was ist dabei mit uns geschehen? Wir wollen mit dem Forumtheater inszene unsere eigenen „stillen Stimmen“ zu Wort kommen lassen.

Camila von Hein

Do, 18.03. 10-12.15h

Dieser Kurs kostet 8,00€.
Nr. 6003K

Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht