Programm

In Be-Ziehungen gehen –

Liebe und Professionelles Handeln in der Diakonie

Professionelles Handeln in sozialen Arbeitsfeldern wird häufig mit so genannten Be-Wörtern wie z.B. be- gleiten, be-raten oder be-handeln umschrieben. So wohlwollend diese Worte gemeint sind, so drücken Sie doch ein Beziehungsgefälle zwischen dem zu Begleitenden und den Begleitenden, dem zu Beratenden und dem Beratenden aus. Das Schlagwort der Nächstenliebe steht hierzu im Kontrast und kann zugleich Wege aufzeigen wie professionelles Handeln mit der Selbstliebe, Nächstenliebe und Gottes Liebe einher gehen kann. Nach einem kurzen Impulsvortrag wird in Form von Reflexionsrunden, der Frage nachgegangen, wie Liebe und professionelles Handeln miteinander konstruktiv und lebensnah einhergehen können.

Daniela Krause-Wack

Fr, 07.05. 09.30-11.30h

Dieser Kurs kostet 12,00€.
Nr. 3153a

Online-Seminar

Melanchthon-Akademie

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht