Programm

Frieden trifft Bundestagswahl

Forderungen der Zivilgesellschaft an die Politik

Frieden und friedliches Zusammenleben ist eine wesentliche Aufgabe des Bundestags, spielt im Wahlkampf in aller Regel aber eher eine untergeordnete Rolle. Daher möchten wir im Vorfeld der Bundestagswahlen vom 26. September Fragen an die Politik stellen: Wann wird endlich die Sicherheitspolitik friedenslogisch gestaltet? Mit welchen Konzepten der politischen Akteure werden die Zivilgesellschaft und die Friedensförderung gestärkt? Wie soll die zivile Konfliktbearbeitung in Deutschland, Europa und der Welt gestärkt werden? Koop. DFG/VK Gruppe Köln, DGB-Köln, ForumZFD, Friedensbildungswerk Köln, Melanchthon-Akademie.

Mo, 30.08. 19.30-21h

Dieser Kurs ist kostenlos.
Nr. 2055Z

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Anmeldung erforderlich.

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht