Programm

Ökumene gegen die Moderne

Reaktionäre und fundamentalistische Kräfte in den christlichen Kirchen

Im Herbst 2017 erscheint in der Zeitschrift der jesuitischen Bewegung „Civiltà Catholica“ ein Artikel über reaktionäre Kräfte in der Kirche. Pater Antonio Spadaro, enger theologischer Berater von Papst Franziskus, wendet sich mit dem presbyterianischen Theologen Marcelo Figuera gegen das konfessionsübergreifende „evangelikale“ Bündnis rechter christlicher Kräfte. Apokalyptische Untergangsszenarien, Kulturpessimismus, Homophobie, Islamhass und äußerst konservative ethische Positionierungen verbinden sich darin. Die Autoren blicken dabei vor allem auf die USA. Aber auch in Europa und besonders in Deutschland verdient dieses Netzwerk einen aufmerksamen Blick und eine diskursive ökumenische Antwort. An diesem Abend kommen Fachleute und Vertreter verschiedener Konfessionen in Deutschland darüber ins Gespräch.

Erzpriester Radu Constantin Miron Oberkirchenrätin Barbara Rudolph PD Dr. Angelika Strube Superintendent Dr. Sven Petry

Mi, 13.10. 19-21h

Dieser Kurs kostet 10,00€.
Nr. 1073B

Karl-Rahner-Akademie, Jabachstraße 4

Melanchthon-Akademie

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht