Programm

Schmerz und seelische Entwicklung

Ein Vortrag in Kooperation mit der C.G.Jung-Gesellschaft Köln

Die Erfahrung von Schmerzen ist jedem Menschen bekannt. Unser Schmerzempfinden ist immer subjektiv. Schmerzen stehen in einem persönlichen (Schmerzgedächtnis) und auch kulturellen Zusammenhang ("Ein Indianer kennt keinen Schmerz"). Obwohl wir Schmerz in der Regel nur noch loswerden wollen, gibt es auch die Dimension, dass wir im Schmerz ganz bei uns selbst sind. Der Schmerz ist immer unser eigener Schmerz. Und der Schmerz verändert uns. Im Vortrag wird aufgezeigt, welche seelischen Entwicklungsprozesse mit und durch Schmerz angestoßen werden können.

Dr. Bernd Leibig

Fr, 04.03. 18-20h

Dieser Kurs kostet 10,00€.
Nr. 3151KW

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht