Programm

Zwischentöne.

Bibel und Koran. Was zwischen den Zeilen mitschwingt.

Übersetzungen sind Verwandlungsprozesse - sie verwandeln etwas in dem Menschen, der übersetzt und verwandeln das, was übersetzt wird. Seit Januar 2020 gibt es eine Lesegemeinschaft derjenigen, die mehr oder weniger tägliche Übersetzungs- und Leseerfahrungen aus dem Ersten Buch Mose und seit Dezember 2020 auch ausgewählte Suren aus dem Koran mitverfolgen. Sie sind eingeladen, die Erfahrungen beim Lesen und Übersetzen/Übertragen dieser Abschnitte zu teilen. Im Mittelpunkt der Hybrid-Veranstaltung steht der Austausch über diese Erfahrungen und Beobachtungen. Als Texte dienen die Jakob-Esau-Novelle, hier besonders das Kapitel 32f und die Suren 89 und 92.

Dr. Martin Bock Dr. Matthias-W. Engelke

So, 16.10. 16-18 (2 UStd)

Dieser Kurs ist kostenlos.
Nr. 1209B

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Anmeldung erforderlich.

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht