Programm

Ohne Angst verschieden sein – (wie) schaffen wir das?

Ein Zustand, in dem alle verschieden sein können – ohne Angst: das erscheint wie eine schöne, aber nur schwer oder vllt. auch gar nicht konkret umsetzbare gesellschaftliche Utopie; eine Utopie, an der aber in Orientierung am Ideal einer demokratischen und emanzipierten Gesellschaft – trotz allem – festgehalten werden sollte. Schaffen wir das? Wie schaffen wir das?
Im Workshop ist viel Raum für die Erfahrungen der Teilnehmenden und für Gespräche vorgesehen. Mit Beispielen aus der Gruppe und weiteren wird – wie in einer Fallwerkstatt – gemeinsam daran gearbeitet, wie ein Blick für Vielfalt, für Diversität, aber auch für damit verbundene Macht- und Ungleichheitsstrukturen wie Rassismus geschärft werden kann. Wie können wir diversitätssensibel wahrnehmen und handeln? Wie können wir Barrieren abbauen? Können wir die skizzierte Utopie vllt. doch ein stückweit mehr Realität werden lassen?
Der Workshop ist einsteiger:innenfreundlich. Es wird kein Vorwissen vorausgesetzt.

Saloua Mohammed

Mi, 11.9., 16.30-20:00 Uhr (4 UStd)

Dieser Kurs kostet 5,00€.
Nr. 2206H

Melanchthon-Akademie, Sachsenring 6

Melanchthon-Akademie

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht