Programm

KöKiPAT – Kölner Kinder-Patenschaften

Qualifizierungsangebot für neue Pat:innen I

Außerschulische Begleitung von Grundschulkindern mit Fluchthintergrund – das ist „KöKiPAT – Kölner Kinder-Patenschaften“. Das Projekt vermittelt Patenschaften zwischen Menschen aus Köln und geflüchteten Grundschulkindern. Alle zwei Monate finden Reflexionstreffen zum Erfahrungsaustausch statt.
Heute Vorleser:in, nächste Woche Pizzabäcker:in oder gemeinsam unterwegs auf den schönsten Fahrradrouten Kölns – vieles ist möglich in der einjährigen Patenschaft. Die Hauptsache ist, es macht Ihnen und dem Kind Spaß und stärkt das Kind langfristig. Und zudem leisten Sie einen Beitrag,
• dass sich geflüchtete Kinder und ihre Familien in Köln willkommen fühlen und zurechtfinden.
• zu Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit.
• gegen die lauten Stimmen von rechts, die wir alle dieser Tage hören.
Haben Sie Lust, eine Patenschaft zu übernehmen?
Dann melden Sie sich bei mentoren@koeln-freiwillig.de.
 
Angebote 1 zur Qualifizierung für neue Pat:innen am Doppeltermin:
Fr, 27.09., 17:30-19:30 Uhr (online) und Sa, 28.09., 10:00-16:00 Uhr (Präsenz)
 
KöKiPAT- ist ein Projekt der Kölner Freiwilligen Agentur und des Kölner Flüchtlingsrats. Die Melanchthon-Akademie ist Kooperationspartner.

Jashar Erfanian Lisa Reitz

Fr, 27.09., 17:30-19:30 Uhr (online) und Sa, 28.09., 10:00-16:00 Uhr (Präsenz) (10 UStd)

Dieser Kurs ist kostenlos.
Nr. 2221H

Haus der Ev. Kirche, Kartäusergasse 9-11

Melanchthon-Akademie

Anmeldung erforderlich.

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht