Programm

Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft

Ein ökumenischer Lesekreis zu Immanuel Kants religionsphilosophischer Schrift

„Ich gebe viel Anlass zu reden.“ So kommentierte Immanuel Kant die zahlreichen kontroversen Reaktionen, die er mit seiner Schrift „Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft.“ provoziert hatte. Der preußische König soll wegen Gotteslästerung gar versucht haben, die Veröffentlichung zu verhindern. Dabei ging es Immanuel Kant nur um die Vereinbarkeit von kritischer Wissenschaft und dem menschlichen Verlangen nach Sinn. Anlässlich des 300. Geburtstags von Immanuel Kant lesen wir gemeinsam Ausschnitte aus dieser bedeutenden religionsphilosophischen Schrift und stellen uns der immer wieder aktuellen Frage, wie Glaube unten den Bedingungen der Moderne möglich ist. In der letzten Sitzung kommen wir mit Michael Bongardt über offene Fragen ins Gespräch.
In Kooperation mit der Karl Rahner-Akademie.

Dr. Martin Bock Norbert Bauer Prof. Dr. Michael Bongardt

Do, 29.08., 12.09., 26.09. 15-17 (6 UStd)

Dieser Kurs kostet 24,00€.
Nr. 1079B

Melanchthon-Akademie, Sachsenring 6

Melanchthon-Akademie

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht