Persönlichkeit entwickeln

Mitarbeiter*innen vor sexualisierten Übergriffen schützen

Fortbildungstag gegen Machtmissbrauch und Sexismus am Arbeitsplatz

Jedes Unternehmen, jede Institution hat die Pflicht, ihre Mitarbeiter*innen vor Diskriminierung zu schützen und aktiv dagegen vorzugehen. Bei sexualisiertem Machtmissbrauch besteht oftmals reger Diskussionsbedarf… oder Irritation. Mit Aussagen wie „Das war doch als Kompliment gemeint…“ oder „Jetzt stell dich nicht so an…“ wird versucht, sexistisches Verhalten zu bagatellisieren und den Betroffenen das Recht auf ihre Empörung abzusprechen. In diesem Workshop werden wir hinter die Strukturen schauen, die sexualisierte Übergriffe im Arbeitskontext ermöglichen. Wir informieren über die Gesetzeslage, Rechte der Betroffenen, Pflichten der Arbeitgeber*innen und erörtern mit Ihnen präventive Maßnahmen hin zu einer diskriminierungsfreien Unternehmenskultur. Dieser Forbildungstag richtet sich insbesondere an Arbeitnehmer*innen, die in leitender Funktion, Personalentwicklung oder dem Themenfeld Compliance beschäftigt sind. Ein verringerter Beitrag für Selbstzahler*innen ist möglich. Bitte sprechen Sie uns an.

Sibylle Kaminski Gesine Qualitz

Fr, 28.05. 10-17.30h

Dieser Kurs kostet 148,00€.
Nr. 3159KW

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht