Persönlichkeit entwickeln

Soziale Arbeit digital – macht doch mal!

Hürden, Grenzen und Chancen von Beratung

Die Corona-Pandemie  hat einen Digitalisierungsschub ausgelöst und zugleich wächst die Erkenntnis, dass Digitalisierung nicht nur aus technischen oder organisatorischen Fragen besteht, sondern Beratungssettings und Hilfeprozesse in der sozialen Arbeit grundlegend verändert. Das Verhältnis von Nähe und Distanz  ist an vielen Stellen neu zu definieren. Interventionsmöglichkeiten und bewährte Methoden müssen übertragen, weiterentwickelt oder neu erdacht werden.  Es ist Zeit für ein Resümee: Welche Chancen bietet die Digitalisierung von Hilfsangeboten? Und was droht verloren zu gehen? Welche Probleme sind zu bewältigen? Und was funktioniert wirklich gut? Das Diakonische Werk Köln und Region gGmbH und die Melanchthon-Akademie laden herzlich zu einem fachlichen Diskurs ein.
 
weitere Infos erhalten Sie unter https://padlet.com/krausewack/h5tu9vmz6sf3rtik
 

Maike Cohrs Prof. Dr. Uwe Becker Daniela Krause-Wack Florian Kobus

Di, 16.11. 15-18h

Dieser Kurs ist kostenlos.
Wir danken aber für die Anmeldung.
Nr. 3232KW

Online-Diskussionsforum

Melanchthon-Akademie

Anmeldung erforderlich.

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht