Spiritualität praktizieren

“Gewaltfreie Kommunikation“ als spirituelle Praxis

Tagung für alle, die mit Marshall Rosenbergs GFK in der Kirche arbeiten

Marshall Rodenbergs „Gewaltfreie Kommunikation“ (GFK) kann christliche Spiritualität inspirieren und die eigene christliche Praxis vertiefen. Denn sie ist ein Übungsweg zur praktizierten Selbst- und Nächstenliebe, bietet fundierte methodische Unterstützung für eine gewaltfreie Lebensweise und ist aktive Friedens- und Versöhnungsarbeit.
 
Auf dieser Tagung steht die Frage im Mittelpunkt, was aus christlicher Sicht das Spirituelle an der GFK ist und inwiefern die GFK die eigene Spiritualität verändert. In vier Workshops werden biblische und theologische Erkundungen unternommen und zwei offene Runden bieten Raum für die eigenen Erfahrungen mit der GFK im kirchlichen bzw. christlichen Kontext.
 
Die Tagung „GFK als spirituelle Praxis“ richtet sich an Menschen, die Erfahrung mit der GFK nach Marshall Rosenberg haben. Es ist die dritte Tagung der Melanchthon-Akademie zur Frage wie „GFK“ und „Kirche“ besser zusammenkommen können. Dies geschieht durch die theologische Reflexion der Grundannahmen der GFK, dem praktischen Austausch von Erfahrungen mit GFK in den verschiedenen kirchlichen Kontexten – und last but not least durch Vernetzung der christlichen Akteure in der GFK-Szene.
 
Im Tagungsbeitrag sind das Abendessen am Freitag und das Mittagessen am Samstag enthalten.
Eine Übernachtung muss selbst organisiert werden. Wenn Sie Empfehlungen brauchen, sprechen Sie uns gerne an!

Hier können Sie Unterlagen als PDF herunterladen:

Flyer GFK

Fr. 20.03. 15.30 - Sa. 21.03.15h

Dieser Kurs kostet 66,00€.
Nr. 4121H

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Online-Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht