Theologie treiben

Sind Kirchen systemrelevant?

Welche Rolle spielen die Kirchen in der Gesellschaft? Ein ONLINE-Seminar

In den deutschsprachigen Medien ist in den letzten Wochen eine breite Debatte entstanden über die Frage, welche Relevanz Kirchen in unserer Gesellschaft spielen. Den Ausgang nimmt die Diskussion bei der Beobachtung, dass kirchliche Stimmen in der ersten Zeit der Corona Krise kaum zu vernehmen waren. Ist das nun ein (weiterer) Beleg für die Irrelevanz der Kirchen in einer modernen Gesellschaft? Die Debatte besteht aus einem breiten Spektrum von Stimmen, von solchen, die noch nie viel von christlichen Kirchen hielten bis hin zu den besorgten Stimmen, die „ihre“ Kirche vermisst haben. Doch von welcher Relevanz reden wir dabei? Geht es um „Systemrelevanz“, geht es um gesellschaftliche oder um religiöse Relevanz? Unterliegt der Frage nicht eine tiefer liegende, die angesichts von unbeherrschbarem Leid nach einem theologischen Defizit fragt, das auch schon vorher bestand? Wir wollen diese Fragen mit einem Theologen diskutieren, der sich im deutschsprachigen Raum wie kaum ein andere in die aktuelle Diskussion um die Kirchenrelevanz eingebracht hat, mit Prof. Dr. DDr h.c. Ulrich Körtner. Prof. Körtner hat den Lehrstuhl für Reformierte Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität inne. In Kooperation mit der Evangelischen Akademie im Rheinland Prof. Dr. Ulrich Körtner Dr. Frank Vogelsang Dr. Martin Bock Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis zum 1. Juli 2020, 16:00 Uhr telefonisch oder per Mail an: 0228 47989850 oder Mail an anna.veerahoo@akademie.ekir.de

Dr. Frank Vogelsang Prof. Dr. Ulrich Körtner Dr. Martin Bock

Do, 02.07. 19.30-21.30h

Dieser Kurs ist kostenlos.
Nr. 1091B

Online-Seminar

Melanchthon-Akademie

Anmeldung erforderlich.

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht