Theologie treiben

Jüdisches Leben an Rhein und Ruhr 1945 bis heute - ONLINE

"Zu Hause in Köln?"

Der Film beginnt mit einer Beerdigung. Friedhofsstille, nicht blühendes Leben, erwarteten viele von einer jüdischen Zukunft in Deutschland. Wieso wurde es anders? Von Hoffnungen und Enttäuschungen, von Aufbruch und einer ersten antisemitischen Welle handelt dieser Teil. Wo ist man zu Hause? Was beschäftigte die Jugend? Wie wichtig war ihnen der Staat Israel? Ein Leben im Widerspruch? Der Film endet mit fröhlichen jungen Menschen, die unbekümmert in der Düsseldorfer Altstadt den Jerusalem-Tag feiern. Eine neue jüdische Normalität?

Hier können Sie Unterlagen als PDF herunterladen:

Flyer "Jüdisches Leben"
Rainer Will Günther B. Ginzel Dr. Martin Bock Dr. Ursula Reuter

Do, 18.03. 19.30-21.30 h

Dieser Kurs ist kostenlos.
Nr. 1016B2

Online über Zoom

Melanchthon-Akademie

Anmeldung erforderlich.

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht