Theologie treiben

100 Jahre Philip Potter

Eine Ökumenische Spurensuche

Philip Potter (1921 - 2015), von 1972 bis 1984 Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen, würde am 19. August 2021 seinen 100. Geburtstag feiern. Freundschaften knüpfen, für Gerechtigkeit aufstehen, gegen Rassismus antreten, die Option für die Armen konsequent vertreten, die Gemeinschaft von Frauen und Männern leben: Philip Potter hat die Knotenpunkte ökumenischer Arbeit geprägt und hat den ÖRK als eine weltweite Bewegung geleitet, die ihrer Zeit voraus ist! Unter seiner Leitung wurde der Prozess für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung begonnen – heute aktueller denn je. Ein Jahr vor der kommenden Weltversammlung des ÖRK in Karlsruhe wollen wir uns in Köln auf eine Spurensuche in Erinnerung an Philip Potters Erbe für die heutige und zu- künftige ökumenische Bewegung begeben. Sie sind herzlich eingeladen!  
 
16.00 Uhr Kleines Symposium mit Impulsen und Eindrücken im Citykirchenzentrum
 
Helmut Rüpell, Universität Bielefeld, ehem. Stabsmitglied ÖRK:
Ökumenischer Wandel – Neue Impulse  Reflexionen zur Bedeutung Philip Potters für die Ökumenische Bewegung anlässlich seines 100. Geburtstags  
 
Pfarrer Helmut Müller, Rheinischer Dienst für Internationale Ökumene (RIO) Köln/Bonn: Das weiße Besitzmonopol zerbrechen. Der Kampf gegen „weißen Rassismus“ als beständige Lebensaufgabe Philip Potters  
 
Moderation:
 
Pfarrer Mathias Bonhoeffer, Evangelische Gemeinde Köln
Pfarrer Dr. Martin Bock,  Melanchthon-Akademie  
 
17.15 Uhr: Umtrunk und Gespräche
 
18.00 Uhr: Ökumenisches Abendgebet in der Antoniterkirche.
Predigt: Bischöfin i.R. Bärbel Wartenberg-Potter  
Liturgie: Diakonin Anne Geburtig und Team  
Musik: Kantor Thomas Frerichs

Hier können Sie Unterlagen als PDF herunterladen:

Flyer "100 Jahre Philip Potter"
Anne Geburtig Thomas Frerichs Dr. Martin Bock Pfr. Mathias Bonhoeffer Bischöfin i.R. Bärbel Wartenberg-Potter Helmut Rüpell Pfr. Helmut Müller (RIO)

So, 29.08. 16-19h

Dieser Kurs ist kostenlos.
Nr. 1092B

Citykirchenzentrum im AntoniterQuartier Köln, Antoniterstr. 14-16

Melanchthon-Akademie

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eine Karte für die Veranstaltung erhalten Sie an der Abendkasse.

hinzufügen
zurück zur Übersicht