Theologie treiben

“jüdisch, weiblich, kölsch“

Irene Franken vom Kölner Frauengeschichtsverein stellt Lebenswege, Schaffenskraft und Gestaltungswillen Kölner Jüdinnen im Begegnungszentrum der Synagogengemeinde Porz vor.

Dr. Irene Franken Ksenia Liberchuk

Di, 15.02. 15-17.30 h

Dieser Kurs ist kostenlos.
Wir danken aber für die Anmeldung.
Nr. 1015S

Begegnungszentrum der Synagogengemeinde Porz. Theodor-Heuss-Straße 43-45 51149 Köln

Melanchthon-Akademie

Anmeldung erforderlich.

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht